Anfang

   Fangoanwendung

     Was sind Fangopackungen
     Wann diese Behandlung
     Wirkung
   Wie lange...
  Was kann man noch dazu sagen..
   Hinweis

Was Ist

  Bei der Fangoanwendung handelt es sich um eine Form der Wärmetherapie.

Es werden Fango-Parafin - Packungen  in unserer Praxis verwendet.

Diese Packungen werden in einem Wärmeofen auf die notwendige Temperatur gehalten .

   ca.   (45 o C bis 50 o C )

Diese Therapieform hat auch schon als Alleinige Therapie  ihre Wirkung .

 


Wann diese Behandlung bzw. bei welchen Krankheiten?

Behandlung einzelner oder mehrerer Körperteile mit erhitzten Paraffin- bzw. Paraffin-Peloid-Gemischen

 zur Applizierung intensiver Wärme mit der therapeutischen Zielsetzung starker Hyperämisierung,

 Stoffwechselsteigerung, Schmerzlinderung, Detonisierung hypertoner Muskulatur sowie reflektorischer

 Reaktionen auf tieferliegende Organe


Wirkung:

   Ziel ist es, die Körper Seele Geisteinheit Mensch zu stabilisieren und die Körperfunktionen anzuregen zugunsten der Körpereigenen Regulation  .

Der Aufbau der Wirbelsäulenmuskulatur , die Anregung der Struktur Dynamik kann Instabilitäten/Störungen  (Dekompensationen) im Bereich der Physiologie  ausgleichen und/oder zu einer Verbesserung des Beschwerdebildes führen.


Wie lange dauert eine Behandlung ?

 20- 30 Minuten und in Kombination mit anderen Therapien bis zu 60 Minuten .


Was kann man noch dazu sagen...

Behandlung einzelner oder mehrerer Körperteile mit erhitzten Paraffin- bzw. Paraffin-Peloid-Gemischen zur Applizierung intensiver Wärme mit der therapeutischen Zielsetzung starker Hyperämisierung, Stoffwechselsteigerung, Schmerzlinderung, Detonisierung hypertoner Muskulatur sowie reflektorischer Reaktionen auf tieferliegende Organe .

Sowie Behandlung mit wasserhaltigen Peloiden, z.B. Moorpelose, Fango oder Schlick.

Zur Aufbereitung der Packungen sind spezielle Aufbereitungsanlagen notwendig. Bei Verwendung von Paraffin- bzw. Paraffin-Peloid-Gemischen kann die Packungsmasse nach entsprechender Definition durch mindestens viertelstündiges Erhitzen auf 130 Grad Celsius mehrfach wiederverwendet werden .


 Hinweise

   Zur Aufbereitung der Packungen sind spezielle Aufbereitungsanlagen notwendig.

Bei Verwendung von Paraffin- bzw. Paraffin-Peloid-Gemischen kann die Packungsmasse nach entsprechender Definition durch mindestens viertelstündiges Erhitzen auf 130 Grad Celsius mehrfach wiederverwendet werden .

  Webmaster Detlef Meissner   11.09.2008   Startseite

Übersicht Seite

Copyright © 2003  [Pt-Forum ]. Alle Rechte vorbehalten.

Fachausdrücke  Impressum Zurück